Dr. Iwan Nantschev

Erwachsene

SonogerätBasischeck (Check up 35):

Eine Basis-Vorsorgeuntersuchung (Check up 35) wird ab dem 35. Lebensjahr von allen gesetzlichen Krankenkassen alle 2 Jahre übernommen.

Eine Krebsvorsorge wird bei Männern über 45 Jahren jährlich erstattet.

Umfang:

Anamnese, körperliche Untersuchung, Blutdruckmessung, Blutuntersuchung (Gesamtcholesterin, Blutzucker), Urinstreifentest, Beratungsgespräch. Es ist jedoch sinnvoll diesen Basischeck durch Zusatzuntersuchungen zu ergänzen.

 

Ergänzende Laboruntersuchungen:

Blutbild, Leberwerte, Blutsalze, Langzeitzucker (HbA1c), HDL/LDL ("gutes/schlechtes") Cholesterin, Triglyzeride, Nierenwerte, Harnsäure, Tumormarker.

 

Ruhe-EKG (Aufzeichnung der Herzströme):

Vorsorge bzw. Erfassung von Herzerkrankungen und Herzrhythmusstörungen.

 

Belastungs-EKG (Ergometrie)

Aufdeckung oder Überwachung einer koronarer Herzerkrankung (Herzinfarkt-Vorsorge), Leistungsdiagnostik.

 

Herzultraschall (Echokardiographie)

Untersuchung der Herzleistung und Herzklappenfunktion sowie bei Bluthochdruck.

 

Ultraschall der Halsgefäße (Schlaganfall Vorsorge)

Aufdeckung von Verkalkungen sowie Bestimmung des Atherosklerose Risikos.

 

Ultraschall der Inneren Organe sowie der Schilddrüse

Aufdeckung von Gallen- oder Nierensteinen, Entzündungen oder Tumoren im Rahmen einer Krebsvorsorge.

 

Lungenfunktion (Spirometrie)

Diagnose und Therapieüberwachung bei Asthma bronchiale oder chronischen Lungenerkrankungen (Raucherlunge).

 

Erweiterte Krebsvorsorge

Immunologische Urin- und Stuhltests zur Frühdiagnose von Harnblasen- und Darmkrebs.